BlogReden & TexteThemenPolitikPortrait
 > Blog

Jetzt aber ein Deckel über die Autobahn A6

Kategorie: Quartier, Verkehr

Artikel erstellt am: Samstag 13. April 2013 Alter: 6 Jahr/e

Der Bund will die Tunnellösung nicht, welche den Osten Berns von der Autobahn entlastet hätte. Seit Jahren fordern das Quartier und der Stadtrat die billigere und einfachere Lösung: den Deckel über der Autobahn im Ostring.

Der Bund hat den Tunnel A6 zur Entlastung von Berns Osten aus der Prioritätenliste gestrichen. Das ist sehr bedauerlich und für Bern eine verpasste Chance. Allerdings hätte der 1,8 Milliarden-Bau auch nicht alle Probleme gelöst:

  • Das Autobahnstück über den Freudenbergerplatz wäre zwar keine Autobahn mehr, aber als Verbindungsstrasse weiter in Betrieb geblieben
  • Die Anschlüsse an das neue Autobahnstück wären ebenfalls eine städtebauliche Herausforderung gewesen
  • Und vor allem: Der Neubau hätte auch als prioritäres Vorhaben wohl 20 Jahre gedauert - das heisst eine weitere Generation mit Lärm und Autobahn direkt vor dem Wohnzimmer.

Deshalb meine ich: erst recht und wie das Quartier schon lange fordert: nun ein Deckel auf die Autobahn, das ist einiges billiger, rascher gebaut und würde wesentlich zur Lebensqualität beitragen. Es gibt mittlerweile viele gelungene Beispiele und immer weniger Ausreden...

 

Berichterstattung zum Entscheid

Mein Interview in Telebärn zum Deckel

10 Jahre Forderung nach dem Deckel: die  Vorgeschichte

 




News in Kategorien:

>Seit 2004 am bloggen.

Im Blog suchen