BlogReden & TexteThemenPolitikPortrait
 > Blog

Tramdepot Burgernziel: Neues Projekt mit Quartiertreff Punto

Kategorie: Persönlich, Quartier

Artikel erstellt am: Sonntag 18. Januar 2009 Alter: 11 Jahr/e

Das Tramdepot Burgernziel ist ein städtebauliches Zentrum im Osten Berns. Wenn die Trams umziehen, hat es Platz für eine bessere Nutzung und ein definitives Zuhause für das Quartierzentrum Punto. Eine online-Petition läuft.

Punto 2007: Mein Wahlapero im Punto mit unvergesslichem Auftritt der Lingge Schnure.

Endlich rückt eine neue, bessere Nutzung des Tramdepots Burgernziel in Reichweite. Bereits mit meiner allerersten Wortmeldung im Stadtrat vor sechs Jahren habe ich mich dafür eingesetzt. Spätestens im 2010 wird BERNMOBIL das Tramdepot räumen, um ins neue Depot Bolligenstrasse zu ziehen. Die Stadt wird einen Planungswettbewerb durchführen und das Areal einer neuen Nutzung zuführen.

Im Tramdepot hat es aber nicht nur Trams, sondern auch ein feines Quartierzentrum, das Punto. Viele tolle Veranstaltungen habe ich dort erlebt, Feste, Fussball-TV-Abende, und einige mehr oder weniger geglückte Einsätze als Barkeeper. Das Punto als Quartiertreff sollte auch im neuen Projekt erhalten bleiben. Deshalb: online-Petition unterschreiben. Denn nun ist der Moment, in dem auch der Quartiertreff Punto definitiv verankert werden muss. 




News in Kategorien:

>Seit 2004 am bloggen.

Im Blog suchen



Telefon: 031 351 77 01
Mobile: 079 592 49 34
E-Mail: thomas.goettin(at)bluewin.ch